Presseberichte

Das Unternehmen

Bett1.de ging 2004 als Onlineshop für Matratzen an den Start. Dank eigener Herstellung bieten wir beste Produkte zu einem fairen Preis. Mit diesem Ansatz hat sich bett1.de gegen den Widerstand des klassischen Bettenhandels durchgesetzt. Unsere Überzeugung: Matratzen sind keine Lifestyle-Produkte, sondern Werkzeuge für perfekten Liegekomfort. Jenseits blumiger Werbesprüche sind bett1.de-Produkte optimiert für das, worauf es ankommt: die Qualität Ihres Schlafes. Unser Direktvertrieb per Internet garantiert eine bequeme Kaufabwicklung sowie eine fundierte Fachberatung durch qualifizierte Kundenberater und 100 Nächte entspanntes Probeschlafen.

Fakten

  • bett1.de wurde 2004 gegründet
  • Geschäftsführer: Adam Szpyt
  • spezifisch geschulte und qualifizierte Fachberater
  • Die in Deutschland entwickelte BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze besteht aus hochelastischem und langlebigem QXSchaum®, der ausschließlich in Deutschland hergestellt wird.
  • Der ebenfalls in Deutschland entwickelte HyBreeze® Funktionsbezug wird in Deutschland und ausgewählten europäischen Strickereien hergestellt.
  • BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze wurde vom Testmagazin „Konsument“ als GUT bewertet. (Ausgabe 8/2019, getestet: 90 x 200 cm, mittelfest)
  • Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze wurde bereits über 3 Millionen Mal verkauft

Über die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze wurde in den letzten Jahren regelmäßig in der Presse berichtet. Eine Auswahl der Artikel finden Sie hier. Beachten Sie bitte, dass der Inhalt der Artikel inzwischen teilweise überholt sein kann.

2019

Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze im Österreichtest

Konsument, 19.07.2019
Das österreichische Verbrauchermagazin „Konsument“ hat sich für seine Leser mit der BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze befasst. Es gibt Einblick in die Testverfahren und das Zustandekommen des guten Ergebnisses der BODYGUARD®. Mehr lesen...

„Es gibt bei unseren Tests keinen Mitleidsbonus“

t-online, 28.04.2019
Hubertus Primus, Vorstand der Stiftung Warentest, bezieht klar Stellung zur Kritik des Matratzenfachverbands bezüglich der Angebotsvielfalt am Markt. Im Interview gibt er Einblick in die Entstehung von Testkriterien und Verfahren, Auswirkungen schlechter Testurteile auf Unternehmen und den Umgang der Stiftung Warentest mit deren Reaktionen. Mehr lesen...

2018

Der Anfang vom Ende des Matratzen-Hypes

Tagesspiegel, 08.08.2018
Der Matratzenmarkt ist stark umkämpft. Nun hat das Berliner Start-up Muun Insolvenz angemeldet, nachdem wenige Tage zuvor der Wettbewerber Eve seinen Rückzug aus Deutschland bekannt gab. Der Markt scheint sich zu konsolidieren und weitere Unternehmen könnten folgen. Unbeeindruckt davon zeigt sich bett1.de. Die deutlich gesteigerten Verkaufszahlen der BODYGUARD® verschaffen dem Unternehmen eine Spitzenposition am Onlinemarkt. Mehr lesen...

„Die 7-Zonen-Matratze bringt gar nichts“

Tagesspiegel, 23.05.2018
Niemand testet Matratzen so ausführlich wie die Stiftung Warentest. Ein Grund dürfte die hohe Nachfrage von Verbrauchern nach Matratzen-Tests sein. Hubertus Primus, Chef der Stiftung Warentest, spricht im Interview über Test-Dauerbrenner, die Auswirkungen der Urteile und auch über bett1.de: „In einer Branche mit rauen Sitten liefern die einfach gutes Handwerk ab.“ Mehr lesen...

Matratzen-Start-ups bekämpfen sich mit Dumpingpreisen und Anwälten

Handelsblatt, 18.03.2018
Mit billigen Einstiegsmodellen verschärfen Onlinehändler den Kampf im Matratzenmarkt. Und der wird mit viel Geld und sogar vor Gericht geführt. Mehr lesen...

Matratzen im Test: Guter Schlaf muss nicht unbedingt teuer sein

Augsburger Allgemeine, 22.02.2018
Besonders Schaum- und Latexmatratzen schneiden in Tests überdurchschnittlich gut ab. Überraschend: Die größten Flops kosten oft rund das Zehnfachevon qualitativ hochwertigen Matratzen. Mehr lesen...

2017

Diese Matratze überzeugt vollkommen

Stern, 31.08.2017
Was taugen Online-Neulinge wie Casper, Felix und Joko im Vergleich zu traditionellen Handelsmatratzen? Sind die jungen Marken wirklich innovativer und lernen aus den Fehlern ihrer Vorgänger? Mehr lesen...

Teuerste Matratze schneidet am schlechtesten ab

Süddeutsche Zeitung, 30.08.2017
Eine gute Schlafunterlage muss nicht viel Geld kosten. 20 Kaltschaummatratzen in der Größe 90 mal 200 Zentimeter im Vergleich zeigen, dass teuer keineswegs auch gut sein muss. Die BODYGUARD® für günstige 199 Euro überzeugt trotz fair kalkuliertem Preis. Mehr lesen...

Macht und Machenschaften - Das geheime System der Kartelle

ZDF:zeit (TV-Bericht), 26.07.2017
Wirtschaftskartelle sind in Deutschland keine Seltenheit, und die Liste der überführten europäischen Wirtschaftskartelle ist lang. Kein Wunder, dass sich bei vielen Bürgern der Gedanke einschleicht: Die Eliten, die mächtigen Wirtschaftsbosse, die machen, was sie wollen. Aber stimmt das? Thorsten Eppert geht in der Dokumentation dieser Fragestellung nach. (Verfügbar bis: 26.10.2018 in der ZDF Mediathek) Mehr lesen...

Da legst dich nieder

F.A.Z., 25.04.2017
Im Matratzenladen schreien den Kunden die grellen Plakate Rabattversprechen entgegen. Doch schon bei der Materialberatung breitet sich Überforderung aus. Ist man dann im obligatorischen Probeliegen bei Matratze Nummer drei angelangt, verschwindet bereits die Erinnerung an das Liegegefühl der ersten Matratze. Der Online-Handel boomt daher nicht zuletzt auch wegen der verlockenden Rahmenbedingungen: Kostenlose Lieferung bis nach Hause. 100 Nächte, in denen in Ruhe getestet werden kann. Mehr lesen...

Halten die Wundermatratzen, was ihre Hersteller versprechen?

n-tv (TV-Bericht), 02.03.2017
Zahlreiche neue Anbieter von Online-Matratzen fluten den Markt. Sie alle werben mit Matratzen, die für alle Menschen unabhängig von Gewicht und Körperform gute Liegeeigenschaften bieten – sogenannte One-Fits-All Matratzen. Doch was taugen sie wirklich? Mehr lesen...

Ein neues Bett aus dem Internet

Statista, 15.02.2017
Experten der Statista eCommerce Datenbank nahmen Online-Matratzenhändler unter die Lupe. Eine Auswertung der reinen Umsätze von 2016 zeigt eindeutig die Marktführerschaft von bett1.de. Mit 43,57 Mio. Euro nimmt bett1.de die absolute Spitzenreiterrolle ein und setzt etwa dreimal so viel wie der der Matratzenhändler auf Rang zwei um. Unter Berücksichtigung, dass die Matratzen der Konkurrenz sogar etwa das Doppelte kosten, kann davon ausgegangen werden, dass die Verkaufszahlen in Matratzen etwa sechsmal so hoch sind. Mehr lesen...

2016

Was taugen Matratzen aus dem Online-Shop?

Bild, 14.12.2016
Für ein neues Leben braucht es nicht viel: eine Matratze, mehr nicht. So zumindest ist das Versprechen jener Start-ups, die seit einiger Zeit gegründet werden. Ein Vorbild ist bett1.de. Das Unternehmen vertreibt seine Universalmatratze Bodyguard nur online. Die Preise für eine 2x1,40 Meter große Matratze liegen bei den Start-Ups bei ca. 600 Euro. Der „Bodyguard“ ist mit 329 Euro deutlich günstiger. Mehr lesen...

Start-ups mischen den Matratzenmarkt auf

Handelsblatt, 11.12.2016
Die Start-ups für Online-Matratzen schießen aus dem Boden wie frische Pilze. Das amerikanische Vorbild Casper und das deutsche Idol bett1.de riefen zahlreiche Nachahmer auf den Plan. Sie heißen Emma, Bruno, Muun oder Eve und offensichtlich wird viel aufeinander geschaut. Angebote und Tonalität werden rasant untereinander übernommen. So setzte sich das Probeschlafen bis zu 100 Tage fast flächendeckend am Markt durch – ebenso auch das „One-fits-all“-Versprechen. Wer hält allerdings was ein? Mehr lesen...

Matratzen-Start-ups: Den Schlaf abfeiern

Spiegel Online, 10.12.2016
Es gibt kaum etwas Einschläfernderes als Matratzenläden. Damit die Kunden sich beim Matratzenkauf nicht wie ein lebendig gewordener Loriot-Sketch fühlen müssen, springen gleich mehrere Start-ups im Bedding-Segment in die Bresche. Zunehmend boomt das Geschäft mit dem Schlaf übers Internet. Den Startschuss gab das Hamburger Unternehmen bett1.de dafür 2004 und stieß damit direkt auf den Widerstand der etablierten Lieferanten. Nach einer erfolgreichen Beschwerde beim Kartellamt entwickelte bett1.de die „Anti-Kartell-Matratze“. Mehr lesen...

Der große Warentest: Wie gut sind Matratze, Waschmaschine & Co.?

ZDF :zeit (TV-Bericht, nur noch auf Youtube online verfügbar), 29.11.2016
ZDFzeit zeigt, was bei Lieblingsprodukten über „gut“ oder „mangelhaft“ entscheidet. Gleich zu Beginn der Sendung wird das bei vielen Verbrauchern nachgefragte Thema Matratzen beleuchtet – wie leicht werden Kunden von der Preisgestaltung beeinflusst? Welche Matratze ist die beste? Dazu kommen noch weitere Tipps in der Warenwelt. Mehr lesen...

Matratzen aus dem Internet: Das leisten die Sprücheklopfer

Stiftung Warentest, 07.09.2016
Das Marketing beherrschen die Anbieter der Matratzen aus dem Internet. Stiftung Warentest untersuchte, was dahinter steckt. Wie gut schläft man auf ihnen? Wie verläuft die Lieferung? Holt der Anbieter die Matratze bei Nichtgefallen problemlos wieder ab? Mit getestet wurde auch der „Bodyguard“ von bett1.de, die es ebenfalls nur im Internet gibt. Fazit: die „Anti-Kartell-Matratze“, belegt weiterhin eine Top-Platzierung. Mehr lesen...

Boxspringbetten mittelprächtig?

Merkur, 26.08.2016
Boxspringbetten sind noch recht neu auf dem deutschen Markt. Was können die vielgepriesenen Schlafsysteme wirklich? Bietet ein Boxspringbett mehr Komfort als ein herkömmliches Bett oder sind das alles nur leere Werbeversprechen? Mehr lesen...

Was taugen die Internet-Matratzen wirklich?

BR / Bayern 3, 25.08.2016
Auch wenn die Hersteller damit werben: eine perfekte Universal-Matratze gibt es nicht. Die meisten getesteten Internet-Matratzen sind nur für die vergleichsweise kleine Zielgruppe der kleinen, leichten Menschen interessant. Die „Bodyguard“-Matratze ist für die unterschiedlichsten Körpertypen in jeder Schlafposition geeignet.. Mehr lesen...

Matratzen aus dem Internet enttäuschen, aber es gibt Ausnahmen

Süddeutsche Zeitung, 25.08.2016
Immer mehr Start-ups der Matratzenbranche überbieten sich mit vielversprechenden Marketingslogans. Doch sind die meisten Werbeversprechen Augenwischerei? Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze ist nicht ohne Grund Deutschlands meistgekaufte Matratze. Mehr lesen...

Matratzen von Onlinehändlern im Test - von gut bis mangelhaft

Stern, 25.08.2016
Die Matratze „Bodyguard“ ist eine wirklich gute Matratze. Ihr Verkaufserfolg sowie der niedrige Preis von 199 Euro riefen zahlreiche Nachahmer auf den Plan. Mehr lesen...

Was lässt uns schlafen?

Süddeutsche Zeitung (+3 Magazin), 11.08.2016
Eine Matratze für alle zu einem fairen Preis: das war der Antrieb von Adam Szpyt. Er gründete Bett1.de und verkauft sehr erfolgreich die „Bodyguard Anti-Kartell-Matratze“ für günstige 199 Euro. Sie passt sich ideal jedem Körper in Seiten- und Rückenlage an und weist nachweislich eine sehr gute Haltbarkeit auf. Die „Bodyguard“ ist somit für jeden geeignet und bleibt lange formstabil. Zusätzlich wird ein 100-tägiges Probeschlafen angeboten und ein bequemer Versand bis zur Wohnungstür. Szpyt ist sich sicher: Jeder Verbraucher muss überlegen liegen dürfen. Mehr lesen...

Teure Matratzen sind nur Mittelmaß

Stern, 23.03.2016
Teure Matratzen ihr Geld oft nicht wert sind. Der Preis lässt keinen Rückschluss auf die Qualität zu. Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze lässt deutlich teurere Produkte weit hinter sich. Diese gehört mit einem Anschaffungspreis von lediglich 199 Euro darüber hinaus zu den günstigsten Matratzen auf dem Markt. Ihr hoher Liegekomfort für alle Körpertypen bei gleichbleibend guter Qualität überzeugt. Mehr lesen...

Die Anti-Kartell-Matratze

Impulse (Blick ins Heft - nur offline verfügbar), 28.01.2016
Adam Szpyt gründete bett1.de als Onlineshop für Matratzen und legte sich mit den Goliaths der gesamten Branche an. Er wollte sich keine Preise diktieren lassen, sondern setzte auf Wettbewerb. Nach allerhand Klagen und dem Einschalten des Bundeskartellamts lässt Szpyt seine Matratzen nun selbst produzieren. Und der Erfolg gibt ihm Recht: die „Bodyguard - Anti-Kartell-Matratze“ findet hohen Absatz dank herausragender Qualität. Sie gehört zudem zu den günstigsten Matratze auf dem Markt. Mehr lesen...

2015

Matratzen und Lattenroste enttäuschen häufig

t-online, 28.09.2015
Hochpreisige Matratzen sind nicht besser als billige. Wer teuer kauft, ist nicht zwingend auf der sicheren Seite. Eine wirklich gute Matratze, wie die Bodyguard Matratze gibt es es bereits ab 199 Euro zu kaufen gibt. Mehr lesen...

Wer sich teuer bettet, schläft schlechter

Stern, 25.09.2015
Die gängigsten Werbeversprechen auf dem Prüfstand: Viele Aussagen der Hersteller sind meist haltlos. Insbesondere teure Matratzen besitzen oft nur einen mittelmäßigen Liegekomfort. Der Grund: Sie eignen sich oft nicht für alle Körpertypen. Ein echtes Schnäppchen hingegen schon: die Kaltschaummatratze „Bodyguard“ von bett1.de. Diese gibt es schon für 199 Euro. Sie überzeugt mit hohem Liegekomfort für alle Körpertypen. Mehr lesen...

Wie viel kostet das Schlafen wie auf Wolken?

B.Z., 25.09.2015
Schläft teuer wirklich gut? Untersuchungen von Kaltschaummatratzen zu Preisen zwischen 600 und 1390 Euro sagen: Nein. Empfehlenswert dagegen: Die BODYGUARD® Matratze. Sie kostet nur 199 Euro und auf ihr liegen die unterschiedlichsten Körpertypen gut. Mehr lesen...

Bodyguard Anti-Kartell-Matratze: Ein David zeigt es den Goliaths

Stiftung Warentest, 24.09.2015
Markenmatratzen kosten zwischen 400 und 1.000 Euro. Dass man Qualität jedoch um einiges günstiger bekommt, zeigt ein David den Goliaths der Branche. Onlinehändler bett1.de hat mit seinem Modell „Bodyguard“ - der „Anti-Kartell-Matratze“ eine Matratze im Angebot, auf der unterschiedlichste Körperformen in allen Schlafpositionen gut liegen. Die BODYGUARD® gibt es nach wie vor zum Preis von 199 Euro. Mehr lesen...

Wie teuer ist guter Schlaf?

Süddeutsche, 24.09.2015
Händler und Hersteller versuchen oft mit allen Mitteln, Kunden vom Kauf einer teuren Matratze zu überzeugen. Doch guter Schlaf muss nicht teuer sein. Die „BODYGUARD“ von bett1.de ist als eine der wenigen für jeden Körpertyp geeignet. Mit 199 Euro liegt sie außerdem preislich weit unter den teuren Premium-Modellen. Mehr lesen...

Matratzen und Lattenroste im Test

RBB ZIBB (TV-Bericht, Youtube), 24.09.2015
Auch günstige Matratzen können gut sein – manchmal sogar besser als die teuren. Eine der Besseren kostet sogar nur 199 Euro. Kunden sollten ganz genau überprüfen, was ihnen angeboten wird. Sehr viele der verkaufsfördernden Argumente im Handel sind Täuschungen, die für Kunden teuer werden können. Doch der wichtigste Tipp ist ganz simpel: ausgiebig Probeliegen. Auf der „Bodyguard Anti-Kartell-Matratze“ von bett1.de ist dies sogar bis zu 100 Nächte ohne Risiko möglich. Mehr lesen...

Undurchsichtiger Matratzen-Markt: Schlafen - zu teuer?

BR Bayern 2 (Radio-Bericht, Youtube), 17.09.2015
Matratzen sind teuer und wer am Morgen erholsam in den Tag starten möchte, lässt sich das einiges kosten. Doch sind diese Preise gerechtfertigt? Das Bundeskartellamt ist dem Verdacht der „vertikalen Preisbindung“ nachgegangen und hat Bußgelder verhängt. Hersteller machten Händlern klare Vorgaben, zu welchen Preisen sie ihre Matratzen zu verkaufen hatten. Existiert ein Matratzenkartell? Mehr lesen...

Abzocke in Deutschland: Kartelle auf Kosten der Kunden

ZDF WISO, 17.08.2015
Sind wir alle von Kartellen umgeben? Von Unternehmen, die sich mit ihren Mitbewerbern abstimmen und uns somit das Geld aus der Tasche ziehen? Die WISO-Dokumentation geht diesen Fragen nach und findet verschworene Gemeinschaften und verbotene Preisabsprachen. Die Leidtragenden in dieser Konstellation sind immer die Verbraucher. Kann das Kartellamt helfen und schrecken verhängte Bußgelder ab? Mehr lesen...

Wie ein Matratzenfabrikant gegen den Marktführer kämpft

Tagesspiegel, 20.06.2015
Adam Szpyt, Geschäftsführer von bett1.de, bekam höchst unerfreuliche Post von einer Anwaltskanzlei. Im Auftrag des Marktführers Schlaraffia wurde eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt. Es geht um Namenszusätze, mit denen er nicht mehr werben darf. Doch der Verdacht liegt nahe, dass der niedrige Preis der verkauften Matratzen das eigentliche Problem für den klagenden Konkurrenten ist. Mehr lesen...

Nur 199 Euro: Die Anti-Kartell-Matratze ist besser als teure Markenmodelle

Focus, 23.05.2015
Eine gute Markenmatratze kostet eine Menge Geld: bis zu 1000 Euro bei den großen Herstellern der Branche. Der Hamburger Händler und Hersteller bett1.de brachte seine „Bodyguard - Anti-Kartell-Matratze“ für gerade einmal 199 Euro auf den Markt. Diese ist nicht nur preiswerter, sondern auch besser. Mehr lesen...

2014

Das Geschäft mit der Matratze: Wie man sich bettet

Tagesspiegel, 26.04.2014
Der Matratzenmarkt ist attraktiv, kann jedoch auch ungemütlich sein. Der Beschwerdeführer beim Bundeskartellamt, Adam Szpyt - Betreiber des Online-Matratzenshops bett1.de - wollte sich dem Druck des Marktes nicht beugen. Nun wird er eigenen Angaben zufolge von Herstellern nicht mehr beliefert, weil seine Verkaufspreise zu niedrig sind. Mehr lesen...

2013

Das Matratzenkartell - Der RBB Bericht

RBB was! (TV-Bericht, nur noch auf Youtube online verfügbar), 02.08.2013
Die Matratzenbranche: Ein abgeschlossener Markt mit abgesprochenen Preisen? Das Kartellamt ermittelt und deckt beunruhigende Fakten auf. Hersteller setzen Händler unter Druck, um den Marktpreis auf hohem Niveau zu halten. Fachleute sprechen von einer Gewinnmarge von 300%, denen die Kunden hilflos ausgeliefert ist. Bei Nichteinhalten der Mindestpreise werden den Händlern Nachteile bis hin zu Nichtbelieferungen angedroht. Der Online-Händler bett1.de prangert diese Zustände an und wehrte sich von Anfang an gegen das Preisdiktat. Mehr lesen...

Teuer gebettet - Die Matratzen-Abzocke

ZDF Frontal21 (TV-Bericht, nur noch auf Youtube verfügbar), 22.01.2013
Rund 1,5 Milliarden Euro geben die Deutschen jährlich für Matratzen aus – doch diese sind viel zu teuer, so Fachleute. Ihr Vorwurf: Matratzenhersteller und Händler sprechen sich ab, um überhöhte Preise vermarkten zu können. Adam Szpyt, Gründer und Geschäftsführer des Onlineshops bett1.de, kritisiert die Vorgehensweise aufs Schärfste. Er wollte sich an die Preisvorgaben nicht halten und wurde massiv unter Druck gesetzt. Der verhinderte Wettbewerb beschert den Endverbrauchern schlechtere Qualität zu einem höheren Preis. Mehr lesen...

2012

Die Bettenschlacht

Spiegel, 21.05.2012
Eine Branche in Aufruhr. Die Gewinnspanne bei Matratzen ist immens - weil die Preise von den großen Möbelhäusern gemacht werden. Adam Szpyt gründete den Online-Handel bett1.de und wehrte sich von Anfang an gegen diese Praxis. Er setzte auf Wettbewerb und legte sich mit Herstellern und diversen Händlern an. Daraufhin hagelte es Abmahnungen, einstweilige Verfügungen und Schadensersatzprozesse. Auf seine Beschwerde hin ermittelte das Bundeskartellamt wegen des Verdachts der Preisbindung. Zwingen Hersteller Online-Händler durch das Androhen von Nachteilen zur Einhaltung bestimmter Mindestpreise beim Weiterverkauf? Mehr lesen...